24-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall 18.07.2016

Unfall Leuthau 17.07.2016

In Schwabmünchen ist am Sonntag ein 24-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen.


Schwabmünchen

 

24-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

 

In Schwabmünchen ist am Sonntag ein 24-Jähriger gestorben. Weil ihn ein Autofahrer übersah, wurde er mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Wie der Unfall passiert ist.

 

Auf der Kreisstraße Höhe Leuthau in Schwabmünchen ist es am Sonntagabend zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte ein 23-jähriger Autofahrer gegen 18 Uhr in die Kreisstraße einfahren. Dabei übersah er den aus Richtung Birkach kommenden 24-jährigen Motorradfahrer.

Im Einmündungsbereich stießen die beiden zusammen. Der Motorradfahrer und sein Motorrad wurden mehrere Meter durch die Luft geschleudert und kamen im angrenzenden Feld zum Liegen. Der 24-Jährige verletzte sich dabei tödlich.


Kradfahrer soll zu schnell gewesen sein

 

An der Unfallstelle ist eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 80 Kilometer pro Stunde angeordnet. Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass der Motorradfahrer zu schnell unterwegs war.

Die Kreisstraße war etwa drei einhalb Stunden gesperrt. AZ

drucken nach oben