Verfahren zu Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 09. Juli 2014 ("Höfebonus")

Der Freistaat Bayern hat sein Förderprogramm ausgedehnt. Ein besonderer Fokus beim „Höfebonus“ liegt auf einem hohen Anteil zukunftssicherer Glasfaseranschlüsse in die Gebäude (FTTB). Gemäß den EU-Leitlinien ist eine Förderung jedoch nicht möglich, wenn ein Gebiet bereits mit mindestens 30 Mbit/s erschlossen ist. …mehr

Bestandsaufnahme vor der Markterkundung

Modul 1: Bestandsaufnahme vor der Markterkundung Veröffentlicht am 15.12.2017 …mehr

Bekanntmachung der Markterkundung

Modul 2: Bekanntmachung der Markterkundung Veröffentlicht am 15.12.2017 …mehr

drucken nach oben