52-Jähriger verliert Finger bei Betriebsunfall 23.05.2016

52-jähriger verliert Finger

Ein 52-Jähriger verlor bei einem Betriebsunfall einen Finger. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwerverletzten Landwirt ins Krankenhaus.

Landkreis Augsburg

52-Jähriger verliert Finger bei Betriebsunfall

Ein 52-jähriger Landwirt hat bei einem Betriebsunfall ein Finger an der rechten Hand verloren. Der Unfall ereignete sich zwischen Leuthau und Konradshofen bei Schwabmünchen.

 

Durch einen Betriebsunfall hat ein 52-jähriger Landwirt gestern gegen 22.50 Uhr einen Finger an der rechten Hand verloren. Laut der Polizei geschah der Unfall beim Besteigen eines mit Gras beladenen landwirtschaftlichen Anhängers. Aus Unachtsamkeit griff der Mann in den laufenden Kratzboden und verlor einen Finger dabei. Außerdem erlitt er Verletzungen am rechten Fuß.

Betriebsunfall: Finger wurde gefunden

Durch Mitglieder der Feuerwehr Schwabmünchen konnte der abgetrennte Finger im Gras gefunden werden, bevor der Schwerverletzte mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Murnau geflogen wurde. Ob der Finger wieder angenäht werden konnte, ist noch nicht bekannt.

 

drucken nach oben