Bildersammlung

Bilder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ob Fotoalben, Dias, Negative, Papierabzüge, Prints oderBrautpaar 1958 

Bilddateien - die Bildersammlung des Stadtarchivs ist nicht nur groß sondern auch vielfältig.

Gemeinsam ist all diesen Medien das Ziel, Schwabmünchens Vergangenheit und Gegenwart für die Zukunft zu dokumentieren.

 

Die älteste Fotografie der Bildersammlung datiert aus der Zeit um 1885, die neueste möglicherweise von heute.

 

 

Die Sammlung enthält Bilddokumente für Veränderungen im Ortsbild, Bilder von Gebäuden und Anlagen, Panorama- und Luftbilder, Aufnahmen besonderer Ereignisse im Leben der Stadt, aber auch im Privatleben ihrer Bürgerinnen und Bürger.

Sie enthält Fotografien von Personen des öffentlichen Lebens, aus dem Zeitgeschehen und aus dem

ganz normalen Alltag.

 

Grossansicht in neuem Fenster: Faschingszug_1972

Die Sammlung wird ständig erweitert.

Das bedeutet nicht nur Ankauf und Übernahme von Fotos in den Bestand des Archivs. Die Stadtarchivarinnen selbst arbeiten ebenfalls an der fotografischen Dokumentation des Stadtbildes. Außerdem werden Aufnahmen, die die Stadtverwaltung bei verschiedenen Anlässen anfertigt, in den Sammlungsbestand aufgenommen.

 

Da die Sammlung gerade bearbeitet und neu inventarisiert wird, ist eine Benutzung derzeit leider nicht möglich.

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Restaurant Dionysos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Bildersammlung gehört auch ein Bestand an Grafiken. Hier sind vor allem Skizzen, Zeichnungen und Entwürfe aus der Hand des Schwabmünchner Historien- und Kirchenmalers Ferdinand Wagner enthalten.

 

drucken nach oben