Die Krippen

Das Herzstück der Krippensammlung des Museums bildet eine mechanische böhmische Papierkrippe aus dem 19. Jahrhundert.

Die Krippen - Detail der mechanischen Papierkrippe
 

Die Krippe mit ca. 30 handbemalten beweglichen Figuren entstand in der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts im böhmischen Kratzau.

 

Gestaltet wurde sie im Stil der Nazarener. Deutlich ist die Handschrift des berühmten Krippenmalers Joseph Ritter von Führig (1800 - 1876) zu erkennen. Nach Angaben des Spenders der Papierkrippe, Fritz Rauch, wurden die Bäume durch Joseph von Führig selbst bemalt.

Böhmische Papierkrippe, 19. Jahrhundert, Ausschnittvergrößerung

 

 

 

 

Neben dem Malstil gelten die andachtsvolle Haltung der Figuren, die reiche Palmengestaltung und das an die Antike erinnernde Landschaftsbild als typisch für Nazarener - Krippen.

Angetrieben werden die beweglichen Figuren durch ein mechanisches Walzenwerk.

 

drucken nach oben