Ein vergnüglicher Abend für Fantasie-Begabte

14.02.2014, 19.30h im Museum

Trollabend

Foto: Eva Aichert

Im Rahmenprogramm der Ausstellung

Monster, Trolle, Krokodile. Fotografien für Fantasie-Begabte

luden wir ein zu einem vergnüglichen Abend mit

tumben Trollen,

pfiffigen Pfannkuchen,

verblüffenden Bilderrätseln,

wunderlichen Fotografien,

schaurig-schönen Texten,

passender Musik mit den Trommeln von Djolé

und

einem Glas Trollinger!

 

In voll besetztem Ausstellungs-Saal und vor glänzend gelauntem Publikum führte die Museumsleiterin zunächst in das Thema "Vexierbilder" ein. Danach trugen sie und Markus Friesenegger Texte rund um das Thema Monster und Trolle vor. Angelehnt an die Exponate der Ausstellung wurde ein Streifzug durch Literatur und Erzählung geboten, angefangen vom Hannoverschen Volksmärchen über Selma Lagerlöf, Ovid, Antje Szillat, Eduard Mörike, bis Karl Springenschmid und einem Text von Markus Friesenegger selbst. Bestens begleitet wurde die Lesung von der Gruppe Djolé um Markus Seiler.  

 

 

drucken nach oben