Halle füllt sich bei Grillfest mit Gas: Zehn Menschen verletzt 29.11.2015

CO Vergiftung Großaitingen 28.11.2015

Zehn Menschen wurden mit Kohlenmonoxid-Vergiftung ins Krankenhaus gebracht

Kreis Augsburg

Halle füllt sich bei Grillfest mit Gas: Zehn Menschen verletzt

Eine Geburtstagsfeier endete im Kreis Augsburg für zehn Menschen im Krankenhaus. Sie vergifteten sich, als sich eine Halle beim Grillen mit Gas füllte.

 

Unter den zehn verletzten Menschen sind auch zwei Kleinkinder im Alter von sechs Wochen und acht Monaten. Zu dem Unglück am Samstagabend kam es auf der Geburtstagsfeier eines Firmeninhabers, der zum Spanferkel-Essen 35 Gäste in eine Gewerbehalle in Großaitingen eingeladen hatte.

Ein 59-jähriger Metzgermeister grillte mit Butangas innerhalb der Halle. Dabei füllte sich das Gebäude immer mehr mit Gas.


Plötzlich brach der Mann am Grill mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung zusammen

Die feiernden Gäste bekamen das zuerst nicht mit - bis plötzlich gegen 21.30 Uhr der Metzgermeister zusammenbrach. Der alarmierte Rettungsdienst stellte bei ihm und neun weiteren Gästen eine Kohlenmonoxid-Vergiftung fest. Die zehn Verletzten wurden in Klinikum in Augsburg gebracht.

Der Rettungsdienst war mit drei Notärzten und zwölf Rettungswagen im Einsatz. Außerdem waren die Feuerwehren aus Großaitingen und Schwabmünchen vor Ort. Jetzt ermittelt die Polizei. sge


drucken nach oben