Kleines Gerät mit großer Wirkung 16.12.2015

WBK Schwabegg

Kleines Gerät mit großer Wirkung

Feuerwehr Schwabegg bekommt eine neue Wärmebildkamera

 

Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gab es jetzt für die Freiwillige Feuerwehr Schwabegg: Mit finanzieller Unterstützung der Kreissparkasse Augsburg und des Feuerwehrvereins Schwabegg beschaffte sich die Ortsteilwehr eine Wärmebildkamera.

 

Wie Kommandant Thomas Rogg bei der Übergabe im Beisein von Schwabmünchens Bürgermeister Lorenz Müller betonte, steuerte auch der Freistaat Bayern einen ansehnlichen staatlichen Zuschuss bei, sodass die Beschaffung ohne Zuzahlung aus städtischen Haushaltsmitteln erfolgen konnte.

Das neue Hightechgerät wird in erster Linie bei Brandeinsätzen zur Personensuche in verrauchten Räumen sowie zum Lokalisieren von versteckten und schwer zugänglichen Brandherden verwendet.

Auch bei der Suche von vermissten Personen bei Dunkelheit leistet die Kamera gute Dienste. Die Feuerwehr Schwabegg unterstützt als einzige Ortsteilfeuerwehr mit ausgebildeten Atemschutzgeräteträgern die Stützpunktfeuerwehr Schwabmünchen bei Bränden und anderweitigen Atemschutzeinsätzen im gesamten Stadtgebiet. (wkl, pm)

 

drucken nach oben