Kunst- und Kulturpreis der Stadt Schwabmünchen 2009

Kersten Thieler - Küchle ( 21. 06. 2009 bis 19. 07. 2009 )

Kersten Thieler - Küchle Landschaft

 

 

 

 

 

Die Ausstellung zeigte unter anderen die Werke, mit welchen sich Kersten Thieler - Küchle für den ersten Kunst- und Kulturpreis der Stadt Schwabmünchen beworben hatte.

 

Die Künstlerin, geb. 1957, wuchs in Erlangen auf.

Zunächst studierte sie in München und Erlangen Kunstgeschichte,

später Bildhauerei, Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste in München.

Sie war Meisterschülerin des Glaskünstlers Professor Aloys Gangkofner (1920 - 2003).

1985 schloss sie ihr Studium mit dem Diplom ab.

Seither arbeitet sie als freischaffende Malerin und Bildhauerin.

 

 

 

1997 Eröffnung der GALERIE ZWEI FENSTER, Augsburg
1999 Gründung der Künstlergruppe CURAC
2003 Gründung der Galeriegemeinschaft GALERIE 2 FENSTER

Kersten Thieler- Küchle ist Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler

Sie lebt und arbeitet in Schwabmünchen.

 

 

Arbeiten der Künstlerin wurden ausgestellt u.a. in München, Düsseldorf, Erlangen, Hamburg, Innsbruck, Augsburg, Schwabmünchen,
im Kunstmuseum Düsseldorf, im Glasmuseum Ebeltoft (Dänemark), in New York, Florenz, Wien, Berlin und Izmir.

Werke im Öffentlichen Raum:
WM-Halle St. Anton a. Arlberg, Österreich
Skulpturenweg St. Anton a. Arlberg
Kunstwege im Odenwald: Fürth i.Odw, Tromm, Lindenfels/Fürth
Glasmuseum Ebeltoft, Dänemark
Raiffeisenbank Schwabmünchen

Kersten Thieler-Küchle Gardasee un die roten Stühle

 

 

 

 

 

 

 

 

Kersten Thieler- Küchle gibt als Leiterin von ARTEFAKT  Kurse und Workshops in Bildender Kunst , sie ist Dozentin der Augustinum Akademie und Dozentin des Odenwald-Instituts.

Am Leonhard-Wagner-Gymnasium Schwabmünchen gibt sie den Wahlkurs „Bühnenbild".

 

Sie wirkt als Kuratorin der GALERIE 2 FENSTER in Augsburg, der GALERIE IM KRANKENHAUS Schwabmünchen und von AKT, den Arlberger Kulturtagen in Sankt Anton am Arlberg.

 

Kersten Thieler-Küchle Leichtigkeit

 

drucken nach oben