Landwirt stirbt bei Arbeiten auf seinem Hof 09.08.2015

Feuerwehr im Einsatz

Jede Hilfe kam zu spät: Der Landwirt starb noch vor Ort an seinen schweren Verletzungen.

Unfall in Ettringen / Höfen

Landwirt stirbt bei Arbeiten auf seinem Hof

Ein Gabelstapler kippte um und klemmte den 40-Jährigen ein. Nun ermittelt die Polizei.

 

Ein 40 Jahre alter Landwirt ist am Samstagnachmittag bei Arbeiten auf seinem Hof im Gemeindegebiet Ettringen ums Leben gekommen. Wie die Polizei berichtet, wollte der Mann mit seinem Gabelstapler einen Anhänger mit rund 200 Kilogramm schweren Strohballen abladen. Ersten Ermittlungen zufolge dürfte sich während des Abladevorganges der Anhänger in Bewegung gesetzt haben, wobei sich die Last des Gabelstaplers ebenfalls veränderte.

Sowohl der Anhänger wie auch der Stapler stürzten dadurch um, heißt es im Polizeibericht. Der Landwirt wurde unter dem Überrollbügel des Staplers eingeklemmt. Er starb aufgrund seiner schweren Verletzungen noch am Unfallort.


Die Ermittlungen zur Unfallursache haben Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen aufgenommen. Ferner hat die Staatsanwaltschaft Memmingen  angeordnet, dass ein Sachverständiger für Unfallanalytik hinzugezogen wird.

drucken nach oben