Musik im Museum: Session mit querfeldein - ein Rückblick

Ein Konzertabend etwas anderer Art

Logo Musik im Museum klein
Blick in den Saal vor dem KonzertMit der Reihe Musik im Museum möchten Museum und Galerie der Stadt Schwabmünchen Gelegenheit geben, Musik in einem ungewöhnlichen und doch familiären Rahmen zu genießen.

Schon bei der ersten Musik im Museum funktionierte dies prima. Mitten in der Ausstellung  franz zistler - mei art, zwischen Wandbildern, Objekten und Skulpturen, trafen sich Musiker und Publikum und feierten miteinander das Bühnenjubiläum der Gruppe querfeldein. Vor fünf Jahren nämlich traten Helmut Leitenstorfer, Wolfram Schiele und Franz Zistler erstmals auf mit ihrer originellen, geistreichen und immer gekonnten Art Musik zu machen.

querfeldein InternetAls Gratulanten und Überraschungsgäste gesellten sich im Laufe des Abends zu den „Jubilaren" die Gruppe Rairda (Margareta Eibl, Rolf Kron und Wolfram Schiele), die Künstlerfreunde Joseph Krem, Jonny Bayer, Christoph Stegemann und - mit der Lesung eines selbst verfassten Textes, Michael Feike.

Wie Ingeborg Anderson in der Schwabmünchner Allgemeinen schrieb, verlief „dieser etwas andere Konzertabend in lockerer, freundschaftlicher Atmosphäre".

 

 

 

 

 

 

Schiele - Leitenstorfer - Kron - Joseph Krem

Christoph Stegemann - Zistler - Schiele - Bayer - Kron - LeitenstorferMichael Feike - Helmut Leitenstorfer

Gruppe Rairda

drucken nach oben