Schlange hält Feuerwehr auf Trab 01.07.2015

Schlange in Schwabmünchen 01.07.2015

Eine Honduras-Königsnatter sorgte im Schwabmünchen für Aufregung. Nach kurzer Jagd konnte die Feuerwehr sie einfangen und in den Zoo bringen

Schwabmünchen

Schlange hält Feuerwehr auf Trab

Nicht schlecht staunten die Bewohner eines Anwesens im Schwabmünchner Augarten, als sich auf ihrer Terrasse mitten in der Stadt plötzlich eine circa 1,20 Meter lange rot-schwarz-gestreifte Schlange sonnte.

 

Nicht schlecht staunten die Bewohner eines Anwesens im Schwabmünchner Augarten, als sich auf ihrer Terrasse mitten in der Stadt plötzlich eine circa 1,20 Meter lange rot-schwarz-gestreifte Schlange sonnte. Die zur Hilfe gerufene Freiwillige Feuerwehr Schwabmünchen konnte das Tier nach einer kurzen Jagd durch mehrere Gärten stellen und in einer Tonne sichern. Da nach dem Farbmuster eine giftige Korallenschlange möglich war, brachte die Feuerwehr das Reptil in den Augsburger Zoo. Dort identifizierten es Experten als eine Honduras-Königsnatter.

 

Das in Deutschland nicht heimische Tier ist ungiftig, versucht aber durch seine Farbgebung Giftschlangen zu imitieren. Man vermutet, dass das Tier seinem Halter entweder entwischt ist oder aber gezielt ausgesetzt wurde. Die Schlange wird nach einem kurzen Aufenthalt im Zoo in den nächsten Tagen in die Auffangstation für Reptilien nach München gebracht. (krup)

 

Hinweise zur Herkunft des Reptils nimmt die Stadt Schwabmünchen unter Telefon 08232 / 9633-0 entgegen.

 

 

drucken nach oben