Was blüht denn da im Stadtgarten?

Derzeit beherrschen noch die Landschaftsgärtner mit ihren Baggern die Baustelle im neuanzulegenden Stadtgarten der Stadt Schwabmünchen. Aber wer genau hinsieht kann sie erkennen, eine blühende vier Meter hohe Kobushi-Magnolie, umgeben von gelagerten Baumaterialien und Erdhäufen.

 

Die ausführende Landschafts- und Sportplatzbaufirma Josef Saule aus Augsburg lud die planenden Landschaftsarchitekten Reinhard Baldauf und Reiner Müller auf die Baustelle zur Gehölzpflege vor Ort ein. Selbstverständlich durfte dabei auch Roland Schiller, der zuständige Sachgebietsleiter der Stadtverwaltung, nicht fehlen. Unter Anleitung des Landschaftsbaumeisters Andreas Lidl wurde der von Firma Saule gespendete, blühende Stadtgartenbaum gehegt und gepflegt. Dies ist genau die richtige Investition für Schwabmünchen. „Wir brauchen Bäume, weil erst mit Bäumen unsere Städte wirklich lebenswert werden" so Oliver Schilling, Bauleiter der Firma Saule.

 

 

Stadtgarten - Pflanzung einer Kobushi-Magnolie

 

Bild (v. l. n. r.): Reinhard Baldauf, Roland Schiller, Reiner Müller, Andreas Lidl

 

 

drucken nach oben