Zur Kulturnacht der Werbegemeinschaft am 03. Juli 2009 gab es ein Abendprogramm mit Taschenlampenführung in Museum und Galerie

All jene, die sich auf den Kunstpfad zum Museum begaben, erwartete dort Spannendes, Schönes, Witziges, Nostalgisches, Aktuelles und Kulinarisches.

Logo Taschenlampenführung

 

 

 

 

 

 

Drei Sonderausstellungen waren zu sehen:

Da war für alle der ca. 200 abendlichen Besucherinnen und Besucher etwas dabei.

 

Metamorphosen - Handtaschen aus Papier und Ketten aus Knöpfen

Witzig, originell und kunsthandwerklich perfekt.

Kersten Thieler - Küchle - Bilder der Trägerin des ersten Kunst- und Kulturpreises der Stadt Schwabmünchen

Hier sehen Sie unter anderem die Bilder, mit denen Kersten Thieler - Küchle sich für den Kunst- und Kulturpreis bewarb.

Edi Poppe und seine Stadt
Seine Biografie, Blicke in seine Fotoalben, seine Bilder - ein Stück Stadtgeschichte!

 

Dazu boten wir etwas ganz Neues:

um 19h und um 20.30h und - wegen starker Nachfrage - um 21h gab es  Taschenlampen-Führungen durch die Dauerausstellungen des Hauses - eine spannende Sache und garantiert ungefährlich für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Die Bilder in der Ferdinand-Wagner-Galerie oder die Heiligenfiguren aus dem 15. bis 19. Jahrhundert nur in den Deatils zu sehen, die der Lichtkegel der Taschenlampe erfasst, macht eine völlig neue Seh - Erfahrung möglich.

 

Stärken konnten sich die Besucherinnen und Besucher  mit Sekt, Saft und Schmankerln aus Stiegelers Backstube.

 

 

drucken nach oben