Brand in Asylbewerberunterkunft 28.02.2017

Brand in Siebnach 28.02.2017

Siebnach


Brand in Asylbewerberunterkunft


Mehrere Feuerwehren im Einsatz. Ein Bewohner verletzt.

 

Im Asylbewerberheim in Siebnach ist in der Nacht von Montag auf Dienstag ein Feuer ausgebrochen. Gegen drei Uhr wurde der Brand in einem Zimmer im ersten Stock entdeckt. Dort geriet aus noch ungeklärter Ursache ein Sofa in Brand. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr hätten zwei Bewohner versucht, das Feuer zu löschen, berichtet die Polizei. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr räumten das Haus. Ein Bewohner wurde mit leichter Rauchgasverletzung in eine Klinik eingeliefert. Durch das zügige Eingreifen der Feuerwehren Ettringen, Siebnach, Hiltenfingen, Schwabegg, Schwabmünchen und Markt Wald konnte das Feuer schnell gelöscht werden und der Sachschaden gering gehalten werden. Die Bausubstanz des Zimmers wurde nicht beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich nach Angaben eines Polizeisprechers auf rund 500 Euro. Die Polizei  Bad Wörishofen hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Bewohner des Gebäudes, die Polizei spricht von etwa zehn Personen, konnten zunächst nicht ins Gebäude zurückkehren und verbrachten die Nacht unter Betreuung im Feuerwehrhaus. (mz)...

drucken nach oben