Durstlöscher löst Feueralarm aus 13.02.2017

Feuerwehr im Einsatz

Bereits in der Vorwoche hatte es einen Feueralarm in dem Schulungszentrum am Sparkassenplatz in Schwabmünchen gegeben. 

Schwabmünchen


Durstlöscher löst Feueralarm aus


Vor einer Woche war es nur ein Fehlalarm. Diesmal war die Gefahr ernst.

 

Dass ein Durstlöscher zur Brandgefahr werden könnte, war vermutlich selbst der Feuerwehr vonSchwabmünchen nicht geläufig. Aber genau solch ein Wasserspender hatte am heutigen Vormittag Feueralarm im Schul- und Bürogebäude am Sparkassenplatz ausgelöst. Brandgeruch hatte sich ausgebreitet, die Brandschutztüren schlossen automatisch und alle Personen verließen das Haus. Der Herd des Übels war schwer zu finden. Nirgends waren Flammen oder Rauch sichtbar. Eine Wärmebildkamera lokalisierte schließlich den Motor einen Wasserspenders im zweiten Stock als Ursache. Ein technischer Defekt verbreitet den Brandgeruch. Die Feuerwehr brachte das Gerät nach draußen und lüftete das ganze Haus. Die 20 Mann eines Löschzuges hatten das Problem innerhalb einer Stunde komplett behoben. Bereits vor einer Woche war die Feuerwehr in das Haus gerufen worden. Damals war es allerdings nur ein Fehlalarm gewesen.

drucken nach oben