Ein Stück der Straße bricht ein 31.05.2017

Loch Bahnhofstraße 05.2017

Schwabmünchen


Ein Stück der Straße bricht ein


In Schwabmünchen gibt es auf der Bahnhofstraße schon wieder eine Engstelle. Was dieses Mal dahintersteckt.

 

Mysteriöse Vorgänge gibt es auf der Bahnhofstraße. Zunächst sprudelte zweimal hintereinander vor Hausnummer 15 Wasser aus dem Boden. Beides mal entpuppte es sich als Wasserrohrbruch, und zwar quasi an der gleichen Stelle – und das trotz sachgerechter Reparatur. Dann war einige Wochen Ruhe. Jetzt plötzlich brach am Samstag wieder die Straße ein, quasi an der gleichen Stelle. Der Grund: unbekannt.


Wie das Wasserwerk bestätigte, ist es diesmal kein Wasserrohrbruch. „Wir überprüften das Wassernetz. Es ist dicht“, erklärte Betriebsleiter Udo Dehne. Ob der erneute Bodeneinbruch eventuell doch etwas mit den Wasserrohrbrüchen zu tun hat? „Wir untersuchen das gerade, glauben aber eigentlich nicht daran“, sagt Dehne. Sein Tipp: „Es könnte eventuell mit dem Kanal zusammenhängen.“ Diese Möglichkeit wird gerade überprüft. Bis zur Klärung bleibt auf jeden Fall die Engstelle vor Hausnummer 15 erhalten.

drucken nach oben