Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Schwabmünchen  |  E-Mail: rathaus@schwabmuenchen.de  |  Online: http://www.schwabmuenchen.de

Bericht aus der Stadtratsitzung vom 31.03.2009

Sitzungsbericht

1. 

Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 35 „Bauzeile südlich der Taubentalstraße"
 

Das Planungsbüro Meinel, Augsburg, hat die Vorentwurfsplanung für den o. g. Bebauungsplan erstellt. Mit der Ausweisung einer Bauzeile direkt südlich der Taubentalstraße im Vorgriff auf die später folgende Realisierung des Gesamtwohngebietes wird sichergestellt, dass im Zuge des Ausbaus des Westteiles der Taubentalstraße die künftige Anbindung des Wohnbaugebietes, vor allem hinsichtlich der Verkehrserschließung und Ver- und Entsorgung miterfolgen kann. Darüber hinaus wird sichergestellt, dass für diese Bauzeile Baurecht hergestellt wird, damit diese - zur Entlastung der übrigen Anlieger der Taubentalstraße - nach Abschluss der Ausbaumaßnahme ebenfalls zu den Ausbaubeiträgen veranlagt werden kann.

 

Der Stadtrat stimmte der Vorentwurfsplanung zu und gab diese für die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit sowie die erste Anhörung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange frei.

  

2.

Neubau Feuerwehrgerätehaus Mittelstetten; Vorstellung der Entwurfsplanung
 

Für den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses in Mittelstetten wurden 6 Planungsvarianten erarbeitet. Der Werk-, Bau und Umweltausschuss hat in einer Sitzung eine Variante einstimmig dem Stadtrat empfohlen, unter der Voraussetzung, dass die Gesamtkosten der geplanten Baumaßnahme 300.000 ¤ nicht überschreiten.

 

Die Planung sieht den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses auf dem Grundstück der „Alten Schule" im Ortskern vor. Geplant ist ein rechteckiger Baukörper mit Pultdach. Vorgesehen ist ein Stellplatz für das Feuerwehrfahrzeug mit Anhänger und eingebauten Spinden an den Längsseiten der Fahrzeughalle. Im Untergeschoss soll ein Mehrzweckraum mit einer Küchenzeile und WC-Anlagen untergebracht werden. Heizungstechnisch wird das neue Gebäude an das ehemalige Schulgebäude angeschlossen.

 

In der Sitzung wurde die Planung mit Kostenschätzung einschließlich der zu erbringenden Eigenleistungen der Feuerwehr Mittelstetten aufgezeigt und erläutert.

 

Der Stadtrat stimmte der vorliegenden Planung mit der Maßgabe zu, dass die Gesamtkosten der geplanten Baumaßnahme 300.000 ¤ nicht überschreiten.

  

3.

Neuerlass der Badeordnung; Anpassung der Eintrittspreise für das Städtische Warmwasserfreibad
 

Die Eintrittspreise für das Freibad wurden letztmals im Jahre 2002 im Zusammenhang mit der Euro-Umstellung angepasst. Die Preise sollen nunmehr an die der umliegenden Bäder angepasst werden, die zum Teil schon seit vielen Jahren über denen des Schwabmünchner Freibades liegen.

 

Der Stadtrat erließ die neue Badeordnung mit folgenden Tarifen: Die Einzeleintritte von Erwachsenen werden von bisher 2,50 ¤ auf künftig 3,00 ¤ und für Kinder von 1,30 ¤ auf 1,50 ¤ angehoben. Für Jugendliche wird eine neue Tarifstufe eingeführt (Eintrittspreis 2,00 ¤). Zusätzlich ist eine verbilligte Abendkarte ab 18 Uhr vorgesehen.

 

Die Eintrittspreise für Zehnerkarten bzw. Saison-Einzelkarten werden im gleichen Verhältnis angepasst.

 

Eine wesentliche Änderung ist für die Familienkarte vorgesehen. Diese kostet künftig für

 

- ein Ehepaar ohne Kinder: 90,00 ¤

- einen Erwachsenen mit dessen Partner und deren Kinder (bis 20 Jahre): 100,00 ¤

- einen Erwachsenen und dessen Kinder (bis 20 Jahre):  80,00 ¤.

drucken nach oben