Keilriemen sorgt für Feueralarm bei der Firma Ritter 20.06.2016

Keilriemen sorgt für Ärger

+++Keilriemen sorgt für Feueralarm bei der Firma Ritter+++

 


Die Schwabmünchner Feuerwehr wurde am Montag von den ortsansässigen kunststoffverarbeitenden Betrieben auf Trab gehalten. Bereits am Morgen rückten sie zu einem Betrieb in der Krumbacher Straße aus, doch dort war es nur ein Fehlalarm. Gegen 13.30 Uhr ging es dann mit vier Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften in die Kaufbeurer Straße. Dort war es etwas ernster. Ein technischer Defekt sorgte für starke Rauchentwicklung. Daraufhin setzte die Feuerwehr Lüfter ein, um wieder für freie Sicht und gute Luft zu sorgen. Ein Mitarbeiter des Betriebes musste mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus, der Sachschaden wurde von der Polizei als „gering“ bezeichnet. (Fotos: Nadine Kruppe)

 

 

 

 

drucken nach oben