Mitarbeiter verhindern größeren Brand 10.10.2016

Feuerwehr im Einsatz

SCHWABMÜNCHEN


Mitarbeiter verhindern größeren Brand


20 Einsatzkräfte der Schwabmünchner Feuerwehr sind in der Nacht zum Samstag in einem kunststoffverarbeitenden Betrieb in Schwabmünchen im Einsatz gewesen. Gegen 4 Uhr wurde mitgeteilt, dass die Kartusche eines Gasbrenners aus bisher unklaren Gründen in Brand geraten ist. Laut Pressemitteilung der Feuerwehr war es dem schnellen und beherzten Eingreifen zweier Mitarbeiter zu verdanken, dass kein größerer Schaden entstand. Die beiden konnten mit einem Eimer Wasser und einem Feuerlöscher den Brand bekämpfen, verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Schwabmünchen kontrollierte die Brandstelle, brachte die Gaskartusche ins Freie und belüftete die Werkshalle mit einem Lüfter, da sich ein Teil des Butangases ausgebreitet hatte. Geringster Sachschaden entstand an der Kartusche selbst. (SZ)

drucken nach oben