Schmierige Flüssigkeit im Feldgießgraben 05.05.2017

Öl in Feldgießgraben 05.05.2017

Im Feldgießgraben wurde eine schmierige, schimmernde Flüssigkeit entdeckt.

Schwabmünchen


Schmierige Flüssigkeit im Feldgießgraben
Schwabmünchner Feuerwehr suchte nach der Ursache der Verschmutzung.

 

Am Freitagmittag rückte die Schwabmünchner Feuerwehr zum Feldgießgraben aus, da eine schmierige, schimmernde Flüssigkeit auf der Wasseroberfläche gemeldet worden war. Ein Trupp erstellte auf Höhe der Fischerhütte drei Ölsperren, um die Flüssigkeit am Einfließen in die Wertach zu hindern. Weitere Feuerwehrmänner suchten nach der Ursache der Verschmutzung, die sich am Ende nur auf die Feldgieß begrenzte.
Trotz intensiver Suche entlang des Flusslaufes und sogar bei einem Industriebetrieb konnte der Ursprung der Verschmutzung nicht gefunden werden. Da es sich bei der Substanz wohl nicht um eine konzentrierte Ölmenge handelt, wurde von der Polizei eine Wasserprobe entnommen und zur Auswertung ans Wasserwirtschaftsamt weitergeleitet. Insgesamt waren 26 Feuerwehrmänner im Einsatz.

 

drucken nach oben