Spatenstich Dorfgemeinschaftshaus Schwabegg

Spatenstich Dorfgemeinschaftshaus Schwabegg

Die Stadt Schwabmünchen erstellt in Kooperation mit der örtlichen Pfarrgemeinde den Neubau eines Dorfgemeinschaftshauses mit Feuerwehrgerätehaus auf dem kirchlichen Grundstück am Kirchweg 1 in Schwabegg. Auf der Grundlage der Objektplanung durch das Architekturbüro Naujok, Mittelstetten, entsteht ein Gebäude mit zwei Etagen und Satteldach.

Großzügige finanzielle Unterstützung erfährt der Bau durch das neue EU-Förderprogramm „Dorferneuerungs- und Infrastrukturprojekte zur Umsetzung des ELER-Programms 2014-2020 in Bayern“. Eine eigene Förderung erhält das Feuerwehrgerätehaus über die Feuerwehr-Zuwendungsrichtlinie des Freistaats Bayern. An der Innenausstattung beteiligt sich in erheblichem Umfang die örtliche Pfarrgemeinde. Auch seitens der Stadt werden beträchtliche Finanzmittel in das Projekt investiert.

Beim Spatenstich für das Bauvorhaben konnte Erster Bürgermeister Lorenz Müller in erster Linie die Vertreter der Feuerwehr und weiterer Schwabegger Vereine und Institutionen, einige Schwabegger Bürgerinnen und Bürger sowie eine Gruppe Kindergartenkinder des Kindergartens Don Bosco begrüßen. Des Weiteren begrüßte er Herrn Stadtpfarrer Christoph Leutgäb, Vertreter des Stadtrates, Herrn Martin Braun vom Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben und die Vertreter der Planungsbüros und der Baufirmen.

Erster Bürgermeister Müller bedankte sich beim Landratsamt, beim Amt für Ländliche Entwicklung sowie bei den beteiligten Planern dafür, dass das Projekt in einem äußerst kurzen Zeitraum geplant sowie baurechtlich genehmigt und die Förderung bewilligt wurde. 

Bei den Schwabegger Bürgerinnen und Bürgern und den Vereinen bedankte er sich für das große Engagement, mit dem sie an der Planung mitgewirkt haben.

drucken nach oben