80-jähriger Rollerfahrer stürzt 06.10.2011

80-jähriger Rollerfahrer stürzt

Ein schwerer Unfall geschah am ersten Tag auf neuer Straße

Unfall

80-jähriger Rollerfahrer stürzt

Großaitinger lebensgefährlich verletzt

Schwabmünchen/Großaitingen

Seit gestern ist die Staatsstraße zwischen Schwabmünchen und Bobingen für den Verkehr geöffnet, und schon ist dort ein schwerer Unfall passiert: Ein 80-jähriger Rollerfahrer ist gegen 11.45 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Großaitingen und Schwabmünchen lebensgefährlich verletzt worden.

Nach Polizeiangaben hatte ein 60-jähriger Bobinger den Rollerfahrer sowie einen hinter diesem fahrenden Lastwagen überholt, musste dann aber abrupt abbremsen, weil eine Kehrmaschine auf der Straße unterwegs war. Der Rentner fuhr mit seinem Roller auf den Wagen des Bobingers auf und stürzte. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen im Bereich des Schädels ins Klinikum Augsburg gebracht. Laut Polizei wurde ein Gutachter zur Stelle gerufen, der klären soll, wie sich der Unfall im Detail zugetragen hat. (wesa)

drucken nach oben