83-Jähriger prallt in Schaufensterscheibe 24.09.2012

Unfall in Schwabmünchen 24.09.2012

Die Feuerwehrleute konnten nur noch die Glasscherben aufräumen: Ein 83-Jähriger ist gestern in Schwabmünchen in eine Schaufensterscheibe geprallt.

Polizei

83-Jähriger prallt in Schaufensterscheibe

Nach einem schweren Unfall heute Vormittag in der Feyerabendstraße musste der Autofahrer reanimiert werden.

Rettungskräfte mussten heute Vormittag in Schwabmünchen einen 83-jährigen Mann reanimieren, nachdem er mit seinem Wagen in ein leeres Schaufenster gefahren war. Der Fahrer hatte am Steuer einen Asthmaanfall bekommen und deshalb die Kontrolle über sein Auto verloren.

Wie die Polizei mitteilt, bog der Mann um 11.40 Uhr in die Feyerabendstraße ein und wurde bewusstlos. Dadurch streifte er zwei Autos, die auf seiner Fahrspur parkten, und kam dann auf die Gegenspur, wo er schließlich in eine Schaufensterscheibe fuhr.

Der Fahrer musste von Notärzten reanimiert werden und wurde ins Krankenhaus gebracht. Sein Zustand ist laut Polizei noch „in der Schwebe“. Der 81-jährigen Beifahrerin wurde vorsorglich eine Halskrause angelegt.

Die Polizei musste die Straße vorübergehend sperren. Sie schätzt den Gesamtschaden auf 8000 Euro. (knei)

drucken nach oben