Brandheiße Faschingsparty in Schwabmünchen 12.02.2012

Brandheiss 2012

Hatten Spaß: Das Bienchen und die Indianerfrau.

Schwabmünchen

Brandheiße Faschingsparty in Schwabmünchen

Rund 1000 Besucher zeigten beim Feuerwehrball fantasievolle Kostüme.

Der Schwabmünchner Feuerwehrball war wieder einmal das, was er verspricht: brandheiß. Heiß war es in der Stadthalle am Samstag vor allem deshalb, weil rund 1000 Besucher ausgelassen und fröhlich bis in die frühen Morgenstunden feierten und tanzten.

 

„Wir sind begeistert“, strahlte Thomas Müller, Cheforganisator und 2. Vorsitzender der Schwabmünchner Feuerwehr. Dazu hat er allen Grund: Gut gelaunt und in fantasievollen Kostümen strömten die Besucher aus allen Richtungen in die Halle und feierten ausgelassen.

Brandheiß, der Name war Programm. „Es hat sich inzwischen herumgesprochen, dass unser Faschingsball einzigartig und eigentlich der größte Ball für jede Generation in der weiten Umgebung ist“, sagte Müller selbstbewusst. „Zwischen 16 und 60 ist alles hier, und das nicht nur aus Schwabmünchen. Aus dem Allgäu kam beispielsweise ein Bus voller Faschingsgäste. Darauf sind wir echt stolz.“

 

Bilder:

http://www.bildereintopf.de/index.php?r=gallery/show&id=1473

 

http://www.augsburger-allgemeine.de/schwabmuenchen/Feuerwehrball-in-Schwabmuenchen-id18722131.html

drucken nach oben