Feuer und Familienstreit 07.04.2014

Brand in Schwabmünchen 07.04.2014
Feuer und Familienstreit

Polizei
In Schwabmünchen brennt ein alter Bauernhof und in Königsbrunn würgt ein Mann seine Ehefrau

Landkreis
Sowohl die Feuerwehr als auch die Polizei mussten am Wochenende zu mehreren Einsätzen 
ausrücken – darunter ein Brand, ein Familienstreit und ein randalierender Jugendlicher.
- Brand in Schwabmünchen
Am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Schwabmünchen zu einem Brand
in der Kaufbeurer Straße gerufen. Ein Passant hatte Flammen im Erdgeschoss eines unbewohnten
früheren Bauernhofs wahrgenommen. Als die Wehr eintraf, schlugen bereits Flammen aus den
zerborstenen Scheiben eines Fensters. Gegen den „ausgedehnten Zimmerbrand“, so die Feuerwehr,
gingen sechs Mann mit schwerem Atemschutz und drei Löschrohren vor. Die Lage war insofern etwas
brisant, als sich in der Nähe des Hauses eine Tankstelle befindet. Doch die Wehr konnte ein
Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindern. Nach zwei Stunden konnten die 32 Aktiven
wieder abziehen. Brandermittlerder Kripo Augsburg untersuchten das Gebäude, konnten aber gestern
noch keine Aussagen zur Ursache des Feuers machen. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei schätzt
den Sachschaden auf rund 50 000 Euro.

drucken nach oben