Feuerwehrleute mit Ehrenkreuzen ausgezeichnet 17.11.2010

Verleihung Ehrenkreuz

Landkreis Augsburg

Feuerwehrleute mit Ehrenkreuzen ausgezeichnet

Landkreis Augsburg. Für viele Kinder ist Feuerwehrmann ein Traumberuf. Da sich dieser Wunsch aber nicht immer erfüllen lässt, ist der Eintritt in eine freiwillige Feuerwehr oft die logische Konsequenz. Die Tätigkeit ist dann ein ehrenamtlicher Dienst.


 

Für 38 Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau gab es nun eine Auszeichnung vom Kreisfeuerwehrverband des Landkreises Augsburg. Dieser Verband besteht aus 132 Freiwilligen Feuerwehren sowie sechs Werksfeuerwehren. Im Saal des Sparda-KomMed-Zentrums nahm Kreisbrandrat Alfred Zinsmeister gemeinsam mit Landrat Martin Sailer die Ehrungen vor. Sailer bedankte sich bei allen Feuerwehrleuten für ihre geleistete Arbeit: „Unsere Gesellschaft lebt von Leuten, die Verantwortung übernehmen." Insgesamt wurden an diesem Abend 34 Ehrenkreuze in Silber und fünf Ehrenkreuze in Gold verliehen. Mit den Orden werden aktive Feuerwehrleute für langjährige Arbeit, besondere Leistungen und große Verdienste um das Feuerwehrwesen geehrt.

Des Weiteren wurden zwei silberne Ehrennadeln vergeben. Anton Mayer, der ehemalige Bürgermeister von Gessertshausen, erhielt diese Auszeichnung für den langjährigen Einsatz für die Feuerwehr in seiner Heimatgemeinde. Außerdem bekam Prof. Dr. Walter Pötzl die silberne Ehrennadel von Landrat Martin Sailer angesteckt. Er ist der Verfasser des Buches „Feurio! Es brennt", einer Dokumentation zum Brandschutz und zur Brandbekämpfung. „Ich war sehr überrascht über die Auszeichnung, aber ich finde es schön, dass man ein Buch in dieser Form würdigt", sagte Pötzl.

Welche Bedeutung eine solche Auszeichnung für einen ehrenamtlichen Feuerwehrmann hat, brachte Manfred König, der ein goldenes Ehrenkreuz bekam, deutlich zum Ausdruck: „Das ist die Anerkennung für viele Jahre Arbeit. Es freut mich sehr, dieses goldene Kreuz zu bekommen." Begleitet wurde die Veranstaltung von der Königsbrunner Volksmusik. Alle Musiker waren in Tracht gekleidet und verliehen mit Hackbrett, Gitarre, Geige und Akkordeon der Ehrung einen angemessenen Rahmen. (doms)

drucken nach oben