Gas strömt in Restaurant bei Bahnhof aus 17.05.2013

Einsatz in Augsburg

Gas strömt in Restaurant bei Bahnhof aus


Die Berufsfeuerwehr Augsburg wurde am Freitagmorgen zu einem Restaurant in die Viktoriastraße gerufen. Dort strömte Gas aus.

 

Augsburg

 

Es war gegen 1.15 Uhr, als die Feuerwehr wegen einer Gasausströmung in der Viktoriastraße alarmiert wurde. In einem Restaurant wurden Wartungsarbeiten an einer Kühlanlage durchgeführt. Dabei entstand ein Leck. Kühlmittel trat aus.

Mit Blaulicht wurden Mitarbeiter einer Spezialfirma aus Schwabmünchen mit einem Einsatzfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Schwabmünchen zur Einsatzstelle gefahren. Die Mitarbeiter der Spezialfirma schalteten die Anlage drucklos. Dadurch konnte nichts mehr durch das Leck austreten.

Wie die Feuerwehr berichtet, hat das Kältemittel hat die Eigenschaft, dass es den Sauerstoff in geschlossenen Räumen verdrängt. Circa zwei Stunden lang wurden die Räume belüftet, danach konnte sie der Betreiber des Restaurants wieder betreten.

Da es zu Einsatzbeginn nicht absehbar war wie lange der Einsatz dauert, wurde ein zweiter Führungsdienst sowie die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen in die Hauptwache beordert, berichtet die Feuerwehr. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Der Sachschaden ist nicht bekannt. Von der Feuerwehr waren acht Fahrzeuge mit 22 Helfern im Einsatz. AZ

drucken nach oben