Hecke brennt 02.01.2014

Feuerwehr im Einsatz

Hecke brennt

Vermutlich durch Feuerwerk ausgelöst

 

Schwabmünchen

 

Bemerkenswert ruhig verlief die Silvesternacht im Bereich der Polizeiinspektion Schwabmünchen, wie Schichtführer Manfred Witty am Neujahrsmorgen mitteilte. Für Aufregung sorgte eine brennende Hecke an der Rudolf-Diesel-Straße, die gegen 0.25 Uhr gemeldet wurde. Vermutlich wurden die ausgetrockneten Zweige durch Feuerwerkskörper in Brand gesetzt. Das konnte die Polizei aber nicht mehr zweifelsfrei feststellen. Ein Trupp der Freiwilligen Feuerwehr Schwabmünchen hatte die Flammen rasch gelöscht. Ansonsten musste die Polizei nur noch wegen einiger Klagen zu Ruhestörungen aktiv werden. (hsd)

drucken nach oben