Heißer Abschluss von Weihnachten 27.12.2012

Feuerwehr im Einsatz

Schwabmünchen

Heißer Abschluss von Weihnachten

Speisereste brannten auf dem Gasherd, die Feuerwehr musste ausrücken.

Ein wahrlich unvergessliches Weihnachtsfest erlebte eine Familie in der Fuggerstraße in Schwabmünchen. In ihrer Wohnung wurde an Heiligabend, 24. Dezember, nur durch Zufall ein Brand verhindert.

Laut Polizeibericht gab es auch in dieser Wohnung ein Weihnachtsessen. Nachdem es serviert worden war, blieb ein Topf mit Speiseresten auf dem Gasherd stehen. Der Gasbrenner wurde jedoch nicht ausgeschaltet.

 

Nur zufällig ging gegen 23 Uhr ein Familienmitglied in die Küche. Dort hatte der Inhalt des Topfes bereits zu brennen begonnen. Diese Flammen wurden jedoch von den Anwesenden mit einem Feuerlöscher rasch gelöscht.

Dann riefen die Bewohner die Freiwillige Feuerwehr Schwabmünchen, die mit ihren Geräten die teilweise verrauchten Räume gründlich durchlüftete. Bei dem Zwischenfall wurde niemand verletzt. (hsd)

drucken nach oben