Kaninchen, Yoga und eine Feuershow 30.06.2010

Ferienprogramm 2010

Wenn er groß ist, will Kilian Feuerwehrmann werden. Wie sich das anfühlt, im Feuerwehrauto zu sitzen, hat er beim Kinderfest 2009 schon mal ausprobiert. ???Foto: Grass

Kaninchen, Yoga und eine Feuershow

Von Monika Schmich

 

 

Schwabmünchen

Kein Wölkchen am Himmel, die Sonne scheint. Genau das richtige Wetter, um gleich morgens ins Freibad zu gehen, um den ganzen Tag in der Sonne zu liegen, zu baden oder einfach nur im Freien herumzutollen. Eigentlich keine schlechte Idee - wäre da nicht die Sache mit der Schule. Noch fünf Wochen müssen die Kinder durchhalten und die letzten Prüfungen schreiben. Dann sind Ferien.

Und sollte in den sechs Wochen Sommerferien doch einmal Langeweile aufkommen, kein Problem: Die Stadt Schwabmünchen hat mit ihren Vereinen und Organisationen sowie einigen Firmen ein buntes Ferienprogramm auf die Beine gestellt.

Spanisch lernen oder zur Hallenolympiade

Wer Lust hat, kann im Jugendkulturzentrum Spanisch lernen oder an einem Yoga-Kurs teilnehmen, mit der Stadtbücherei auf eine Bücher-Rallye gehen, sich bei der Hallenolympiade des TSV beteiligen, süße Kaninchen kennenlernen oder in der Kinder-Küche leckere Pasta zubereiten. Die Feuerwehr Schwabmünchen lädt die Kinder zu einer ganz besonderen Attraktion ein: Einen Nachmittag lang können die kleinen Besucher hautnah erleben, wie die Wehr arbeitet. Sie dürfen Platz nehmen in einem Feuerwehrauto und eine Vorführung der Gerätschaften bestaunen. Der TSV Schwabmünchen nimmt die Kinder mit zu einem Ausflug in die Allianz-Arena. Wo sonst die Fußball-Profis kicken, spazieren am Dienstag, 3. August, die Schwabmünchner durch das Stadion.

Für alle, die in den Ferien gerne kreativ sein möchten, hat das U-Turn eine große Palette an Veranstaltungen: vom Nähkurs über ein Film-Projekt bis hin zum Luftballon-Modellieren.

Das komplette Angebot ist ein einem Heftchen zusammengefasst, das in den Schulen ausgeteilt wird und im Rathaus ausliegt. Darin sind die Veranstaltungen beschrieben und Informationen zum Mindestalter und gegebenenfalls zu den Kosten enthalten.

In diesem Heft finden die Eltern auch das Anmeldeformular. Denn für die meisten Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung bis Sonntag, 11. Juli, nötig. Ganz unkompliziert ist die Anmeldung über das Formular, das im Internet unter www.schwabmuenchen.de (Rubrik Aktuelles, Ferienprogramm) hinterlegt ist. „Für uns ist die Online-Anmeldung am einfachsten", sagt Organisator Rudolf Fabricius von der Stadtverwaltung.

Die freien Plätze werden verlost

Die freien Plätze bei den Aktionen werden verlost. Alle eingegangenen Anmeldungen werden dabei berücksichtigt. Kinder aus Schwabmünchen und den Stadtteilen werden bei der Verlosung bevorzugt. Restplätze werden am Mittwoch, 21. Juli, ab 14 Uhr auf Nachfrage im Rathaus vergeben.

drucken nach oben