Mehr als 100.000 Euro Schaden bei Brand in Ziegelwerk 20.12.2013

Brand Ziegelwerk 20.12.2013

Am Donnerstagabend hat es in einem Ziegelwerk in Schwabmünchen gebrannt.

Schwabmünchen

Mehr als 100.000 Euro Schaden bei Brand in Ziegelwerk

Bei einem Brand in einem Ziegelwerk in Schwabmünchen (Kreis Augsburg) ist am Donnerstagabend ein Schaden von mehr als 100.000 Euro entstanden.

 

Am Donnerstagabend hat es in einem Ziegelwerk in Schwabmünchen gebrannt. Verletzt wurde dabei niemand. Wie die Polizei mitteilt, entstand jedoch ein Sachschaden von mehr als 100.000 Euro.

 

Der Tunnelofen brannte

Das Ziegelwerk befindet sich in der Lechfelder Straße. Das Feuer brach gegen 22.50 Uhr in einem Tunnelofen aus, in dem normalerweise die Ziegel gebrannt werden. Nach Angaben der Polizei war der Ofen bereits abgeschaltet. Er entzündete sich jedoch von selbst wieder und überhitzte dann. Dadurch entstand ein Schwelbrand in den Abluftrohrleitungen.

 

Die Leitungen wurden stark beschädigt. Außerdem griff das Feuer auf das Dach des Ziegelwerks über, das ebenfalls teilweise zerstört wurde. (uj)

drucken nach oben