Motorradfahrer schwer verletzt 27.08.2012

Verkehrsunfall Leuthau 27.08.2012

Mit schweren Verletzungen am Bein wurde ein 21-jähriger Motorradfahrer nach einem Unfall in der Leuthau ins Zentralklinikum Augsburg eingeliefert.

Polizei

Motorradfahrer schwer verletzt

21-Jähriger stürzte gestern in der Leuthau

 

Leuthau Ein Motorradausflug mit drei Freunden endete gestern Nachmittag für einen 21-Jährigen im Krankenhaus. Wie die Polizei mitteilt, zog sich der junge Mann bei einem Sturz auf der A16 zwischen Leuthau und Schwabmünchen am Bein so schwere Verletzungen zu, dass er mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Augsburg geflogen werden musste.

Der Mann aus dem nördlichen Landkreis Augsburg fuhr alleine auf seiner Yamaha Richtung Schwabmünchen, als er plötzlich ohne Fremdeinwirkung stürzte. Zunächst rutschte er auf der Straße entlang, ehe er gegen ein Verkehrszeichen prallte. Die Polizei vermutet, dass er zu schnell unterwegs war. Am Unfallort fand sie eine 7,60 Meter lange Bremsspur auf der Straße.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, die dort geltende Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 km/h einzuhalten. Der Sturz des Motorradfahrers war innerhalb von weniger als 48 Stunden der zweite schwere Unfall auf dieser Strecke. Am Freitagabend ereignete sich zwischen Mickhausen und Birkach ein Unfall mit zwei Schwerverletzten.

drucken nach oben