Rauchschwaden zwischen Schwabmünchen und Graben 15.05.2012

Brand Aussiedlerhof Speißer

Die Feuerwehr versuchte umgehend, den Brand zu löschen.

Schwabmünchen

Rauchschwaden zwischen Schwabmünchen und Graben

Bei einem Brand eines Aussiedlerhofes in der Holzheystraße waren am frühen Dienstagabend die Rauchschwaden kilometerweit zu sehen

Die Bewohner, ein Ehepaar im Alter von 69 und 66 Jahren als auch deren 34 Jahre alte Tochter bemerkten laut Polizei die Rauchentwicklung und brachten sich umgehend in Sicherheit. Wodurch der Brand entstand, ist noch nicht bekannt. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 120.000 Euro.

Die Schwabmünchner Feuerwehr legte kilometerlange Schlauchleitungen bis zum Breitweg, konnte aber schließlich die Löscharbeiten ohne sie bewältigen. Insgesamt waren 65 Feuerwehrmänner aus Schwabmünchen, Langerringen und Schwabegg vor Ort.

drucken nach oben