Schwabmühlhausen: Grablicht löst Wohnungbrand aus 09.03.2011

Schwabmühlhausen: Grablicht löst Wohnungbrand aus

Eine kleine Flamme hat am Dienstag kurz nach 13 Uhr in Schwabmühlhausen einen Brand ausgelöst. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf 5000 Euro. Die 44 Jahre alte Mieterin, die im Obergeschoss eines Einfamilienhauses „Im Wiesengrund" wohnt, hatte gegen 13.05 Uhr kurze Zeit die Wohnung verlassen. Als sie zurückkam, nahm sie Brandgeruch wahr. Beim Öffnen der Küchentür kam ihr bereits Rauch entgegen. Daraufhin verständigte die Frau sofort die Feuerwehr, die mit Wehren aus Langerringen, Schwabmühlhausen und Schwabmünchen anrückte und den Brand schnell löschen konnte. Wie die Polizei meldet, stand in der Küche eine Laterne aus Holz und Metall. In dieser Laterne brannte ein kleines Grablicht, dessen Flamme offensichtlich auf die Kücheneinrichtung übergegriffen hatte. Wie dies passieren konnte, ist derzeit noch unklar. Denn ähnliche Laternen stehen und brennen seit Jahren auch im Treppenhaus, ohne dass es irgendwelche Probleme gegeben hätte.

drucken nach oben