Schwelbrand in Papierschnipseln 14.07.2010

Brand Firma Kolibri

Die Feuerwehr musste den Papierstaub im Freien löschen. Foto: Melanie Steck

Schwelbrand in Papierschnipseln

Schwabmünchen

Um kurz vor 12 Uhr ist gestern eine riesige Menge kleinster Papierschnipsel in Brand geraten. In der Absauganlage einer Buchbinderei in der Töpferstraße in Schwabmünchen entwickelte sich ein Schwelbrand, dessen Ursache unbekannt ist. Die Polizei vermutet, dass sich die Anlage überhitzt hat. Die Feuerwehr Schwabmünchen beförderte die glimmenden Papierabfälle nach draußen. Auch die Wehr aus Langerringen war gekommen. Um alle Brandherde zu erreichen, musste ein Teil der Anlage ausgebaut werden. Im Freien löschten die Feuerwehrmänner den Papierstaub mit Wasser. Anschließend befreiten sie die Anlage, die sich durch den gesamten Betrieb zieht, von Glutherden, um einen weiteren Brand zu verhindern. Durch das rasche Eingreifen wurde ein Betriebsausfall verhindert. (mest-)

drucken nach oben