Staunen, genießen, informieren Frühlingsfest

 

Staunen, genießen, informieren

Von Monika Schmich

Schwabmünchen Was für ein Wochenende in Schwabmünchen: Am Samstag locken gute Musik, edle Karossen und ein besonderes Ambiente die Besucher zur „Oldtimer-Jazz-Night" zu Mercedes Schäfer. Tags darauf dreht sich in der Schwabmünchner Innenstadt beim Frühlingsfest alles um die vier Elemente. Die Unternehmerinnen des Netzwerks „women together" präsentieren parallel dazu ihre Angebote im Pfarrzentrum. Und im Museum eröffnet eine ganz besondere Foto-Ausstellung. Hier die Veranstaltungen im Einzelnen:

Oldtimer-Jazz-Night

Zu spät. Die Veranstaltung ist längst ausverkauft. Rund 1000 Gäste werden am Samstag ab 19.30 Uhr im Autohaus von Mercedes Schäfer in Schwabmünchen einen ganz besonderen Abend genießen - mit edlen Genüssen, guten Gesprächen und hervorragendem Jazz.

Frühlingsfest

Feuer, Wasser, Luft und Erde - um diese vier Elemente drehen sich viele Aktionen beim Frühlingsfest der Werbegemeinschaft am Sonntag ab 12.30 Uhr. Wasserwacht, Feuerwehr, Technisches Hilfswerk (THW) und der Luftsportverein Schwabmünchen werden die Gäste mit Aktionen passend zu diesem Motto begeistern. Dazu gibt es das bewährte Programm: Musik von zwei Bands und der Musikkapelle Schwabegg, Kampfsportvorführungen und einen Bummel durch die Geschäfte der Werbegemeinschaft.

Tag der Vielfalt

Das Angebot ist vielfältig, die Produktpalette bunt gemischt: von der Reflexzonenmassage bis zum Probesitzen auf einem ergonomischen Stuhl, vom Vortrag über Lernprobleme bis hin zum Koch-Workshop reicht das Angebot beim „Tag der Vielfalt" des Netzwerks „women together". Ab 11 Uhr am Sonntag präsentieren die Unternehmerinnen im Schwabmünchner Pfarrzentrum ihre Angebote.

Ausstellungseröffnung

Lange hat es gedauert, jetzt ist er endlich da: der Frühling. Das Museum der Stadt Schwabmünchen läutet nun mit einer besonderen Ausstellung das „Frühlingserwachen" in der Stadt ein.

Drei Künstler - Wilfried Edelmann, Matthias Baumgartner und Alexandra Vassilikian - zeigen ihre Fotografien, in deren Mittelpunkt die Natur steht.

Der Bund Naturschutz informiert dabei in einer Sonderschau über den naturnahen Ausbau der Singold. Die Eröffnung ist am kommenden Sonntag um 11.30 Uhr. Alle Bürger sind eingeladen.

drucken nach oben