Vorreiter im Landkreis 03.06.2010

Leistungsabzeichen THL 2010

Schwabmünchen

Vorreiter im Landkreis

Schwabmünchen Zwei Gruppen der Feuerwehr Schwabmünchen haben die neue Leistungsprüfung technische Hilfeleistung mit großem Erfolg bestanden. Sie sind damit Vorreiter im Landkreis Augsburg, denn die neuen Prüfungsrichtlinien traten erst im April in Kraft.

 

 

Die Schwabmünchner Feuerwehr hat als eine der ersten erfolgreich eine neuartige Leistungsprüfung abgelegt.

Die Floriansjünger zeigten bei der Abnahme durch die Schiedsrichter der Landkreis-Inspektion zwei reibungslose Durchgänge und blieben auch bei den Einzelaufgaben ohne Fehler.

Für die beiden Löschgruppen mit je neun Personen galt es, in vier Minuten einen Verkehrsunfall mit einer im Fahrzeug eingeklemmten Person abzuwickeln: Lage erkunden, Aufgaben verteilen, Verkehr sichern, ausleuchten, den Verletzten medizinisch helfen - und das alles gleichzeitig und möglichst schnell.

Erst dann konnte der Angriffstrupp nach dem Unterbauen des Unfallfahrzeuges und Sicherstellen des Brandschutzes die eingeklemmte Person mit Schere und Spreizer befreien.

Die Schwabmünchner Truppe blieb dabei deutlich unter der Zeitvorgabe. Die Schiedsrichter unter der Leitung von Kreisbrandmeister Markus Kelnhofer lobten nicht nur den schnellen Ablauf, sondern auch das geordnete Vorgehen, die korrekte Handhabung der Geräte und die Beachtung von Unfallverhütungsvorschriften. Jedes Mannschaftsmitglied musste anschließend bestimmte Gegenstände im Löschfahrzeug zeigen oder Einsatzgrundsätze erklären. Die beiden Gruppenführer mussten ihr Wissen bei der Beantwortung von Fragebögen unter Beweis stellen. (SZ)

drucken nach oben