Bewerbungen für das Festzelt auf dem Michaeli-Jahrmarkt Schwabmünchen

Für den traditionsreichen und weithin bekannten Michaeli-Jahrmarkt als 6-tägiges Volksfest mit 3-tägigem Jahrmarktbetrieb steht für 2020 die Neuvergabe des Festzeltes an. 
Für Ihre konkrete Bewerbung als Festwirt für den Michaeli-Jahrmarkt Schwabmünchen erwarten wir ein gastronomisches und gestalterisches Konzept unter Berücksichtigung der nachfolgenden Rahmenbedingungen und Leistungsanforderungen.

Die Bewerbung ist bis spätestens 31.01.2020 (Ausschussfrist – maßgeblich ist der Eingang bei der Stadt) schriftlich einzureichen bei:

Stadt Schwabmünchen
SG I/4
Fuggerstraße 50
86830 Schwabmünchen

Rahmenbedingungen:

  • Das Festzelt kann max. eine Größe von 55 x 31 m haben. Die Bestuhlung sollte auf einem Holzboden ca. 3.000 Sitzplätz aufweisen.
  • Vom Festwirt ist ein angemessenes Platzgeld zu entrichten, das sich auch am Bierpreis orientiert.
  • Verbrauchsabhängige Kosten wie Strom, Wasser und Abwasser etc. trägt der Festwirt.
  • Das Sicherheitspersonal für das Bierzelt stellt der Festwirt zur Verfügung.
  • Der Festwirt stellt einen Antrag auf Gestattung bei der Ordnungsbehörde. Er verpflichtet sich zur Einhaltung der Auflagen der gestattungsrechtlichen Anordnung sowie der im Zeltvertrag vereinbarten sicherheitsrechtlichen Vorschriften.
  • Die Speisekarte soll Volksfestklassiker sowie schwäbisch-bayerische Schmankerl möglichst von örtlichen/regionalen Lieferanten enthalten.
  • Für die Abgabe von Speisen und Getränken ist Mehrweggeschirr zu verwenden.
  • Zum Ausschank soll Bier aus einer regionalen Brauerei kommen. Die Beauftragung der Lieferbrauerei darf nur nach vorheriger Zustimmung der Stadt erfolgen.


Leistungsanforderungen:

  • Wir erwarten einen leistungsstarken Gastronomiebetrieb als Vertragspartner, der Erfahrungen mit Großveranstaltungen vorweisen kann. Bitte benennen Sie Ihre Referenzen.
  • Es ist auf einen möglichst geringen Energieverbrauch zu achten; wenn möglich, sind LED-Lampen zu verwenden.
  • Wir erwarten eine angemessene Preisgestaltung.
  • Auf ein schlüssiges Gesamtkonzept der einzelnen Tage mit Bands sowie eine ansprechende Dekoration im Festzelt legen wir großen Wert.
  • Eine Mitwirkung am Kindernachmittag (Dienstag) ist erwünscht.
  • Es ist eine ausreichende Zahl an Toilettenanlagen (jeweils 2 Container für Damen und Herren) zur Verfügung zu stellen.

 

Vergabekriterien:

  • Die Bewerbung wird unter den Gesichtspunkten der Leistungsanforderungen bewertet, diese sind:
    • fachliche Eignung (Referenzen)
    • Vertragserfüllung und Qualifikation (Referenzen) – Kriterium wird zweifach gewertet
    • Getränke- und Speisenangebot, Auswahl und Qualität der Speisen, Preisgestaltung
    • Platzgestaltung im Bierzelt (Flächenaufteilung)
    • Programmgestaltung der einzelnen Tage
    • Äußeres und inneres Erscheinungsbild (Gestaltung und Dekoration)
    • Behinderten- und Familienfreundlichkeit u. a. Aktionen beim Kindernachmittag
    • Faktische Durchführung (persönliche Anwesenheit und Erreichbarkeit bei Veranstaltung)
    • Geeignete Haftpflicht- und Unfallversicherung
  • Eine Bewerbung begründet keinen Rechtsanspruch auf Zulassung.
  • In der Bewerbung sind Angaben zu den Rahmenbedingungen und Leistungsanforderungen zu machen.
  • Zur Bearbeitung der Ausschreibung werden die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch bearbeitet und gespeichert. Ihre Daten werden von der Stadt Schwabmünchen nicht an Dritte weitergegeben. Durch die Bewerbung erteilt der Bewerber automatisch das Einverständnis zu dieser Datenverarbeitung.

drucken nach oben