Zum zweiten Mal wurde auch ein Förderpreis vergeben

Der Kunst- und Kulturpreis der Stadt Schwabmünchen 2019 ist verliehen!

Kunstpreis 2019 Gratulation

Herzlichen Glückwunsch an Wunderwelt zur Verleihung des Kunst- und Kulturpreises der Stadt Schwabmünchen.
Herzlichen Glückwunsch an Gran Cassa und ihren Gründer und Leiter Matthias Mercineri zur Verleihung des Förderpreises zum Kunst- und Kulturpreis der Stadt Schwabmünchen.

Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler hatten sich um den Preis beworben und bei einem so starken und vielseitigen Bewerberfeld kann es die Jury nicht leicht gehabt haben. Daher: herzlichen Dank der diesjährigen Fach-Jury mit Georg Alkofer (Dozent an der Universität Augsburg), Professor Alfons Brandl (Dozent an der Hochschule für Musik Nürnberg) und Susanne Reng (Künstlerische Leiterin des Jungen Theaters Augsburg) für ihre sorgfältige und kompetente Jurorenarbeit. Sie haben es sich nicht leicht gemacht.

 

An Frau Reng einen besonderen Dank für die Erläuterung der Jury-Entscheidung am Abend der Verleihung.
Und dafür, dass die Raiffeisenbank Schwabmünchen eG den Preis ausstattet, gebührt auch ihr natürlich ein großes Dankeschön.

Besonders erfreulich war auch, dass so viele der Bewerberinnen und Bewerber, die diesmal nicht gewonnen haben, am Verleihungsabend anwesend waren und dem Preis damit Ehre erwiesen. Das ist eine große Geste. Nicht den Mut verlieren, vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.

Die Bewerbungen um den Preis waren von hohem Niveau und zeigten, wie vielfältig und reich Schwabmünchens Kulturleben ist. Das ist etwas, worauf wir stolz sein können und was es auch weiterhin zu pflegen gilt.
Danke allen Beteiligten, vor und hinter der Bühne. Der Abend war super organisiert. Es war ein großes Fest!
Und - vielen Dank von der Museumsleitung an die Stadt Schwabmünchen für den schönen Blumenstrauß!

drucken nach oben