Feuerwehr kann den Brand in einer Werkstatt schnell löschen 05.12.2017

Brand Baywa Schwabmünchen 04.12.2017

Die Feuerwehr Schwabmünchen konnte einen Brand in einer Landmaschinenwerkstatt schnell löschen.

Schwabmünchen

Feuerwehr kann den Brand in einer Werkstatt schnell löschen

Am Montagvormittag hat es in einer Landmaschinenwerkstatt im Schwabmünchner Osten gebrannt.

 

 

 

Gebrannt hat es am Montagvormittag in einer Landmaschinenwerkstatt im Schwabmünchner Osten. Mitarbeiter hatten Rauch aus der Wand hinter einem Ofen bemerkt und den Notruf gewählt. Vor Ort stellte die Feuerwehr Schwabmünchen einen Brand an der Mauerdurchführung eines Ofens fest. Das Feuer breitete sich im Inneren der Holzbauwand aus und verrauchte die Werkstatt.

Die Feuerwehr war unter anderem mit insgesamt 25 Kräften, davon acht Atemschutzträger, fünf Fahrzeugen, drei Löschrohren, mehreren Wärmebildkameras und zwei Überdrucklüftern im Einsatz. Um die weitere Ausbreitung des Brandes zu verhindern, musste eine Holzbauwand zum Teil mit schwerem Brechgerät von zwei Seiten aus geöffnet werden. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf den Dachstuhl und damit größerer Schaden verhindert werden. Nach rund eineinhalb Stunden war der Brand vollständig gelöscht. (SZ) 

 

 

drucken nach oben