Museum online - Ehrensache

Noch steht die Ausstellung zum 150jährigen Feuerwehr-Jubiläum

Feuerwehrpuzzle

 

 

 

"Ehrensache",

die Ausstellung zum 150jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Schwabmünchen, konnte noch nicht abgebaut werden, da überall die Personaldecke derzeit sehr dünn ist. Das gibt uns die Möglichkeit, hier noch ein paar Blicke auf die Ausstellung zu werfen.

Die Bodenbilder und die Puzzles sehen noch aus wie am ersten Tag, als ob sie am Wochenende wieder Besucherinnen und Besucher erwarten würden, die die Ausstellung durchstöbern, die Luftschutz-Sirene ausprobieren und versuchen, fachkundig Knoten zu knüpfen.

 

Das Puzzle links übrigens eines der ersten Fahrzeuge, die nach dem Krieg von der Feuerwehr Schwabmünchen in Dienst genommen wurden. 

Das Löschgruppenfahrzeug LF 25 ist Baujahr 1942. Es ist ein Mercedes mit Magirus-Aufbau und kam aus Kriegsbeständen nach Schwabmünchen. Nach Grundreparaturen und einer Umlackierung war es von 1947 bis 1981 hier im Einsatz, so lange wie kein anderes Fahrzeug der Schwabmünchner Wehr. Die Stadt behielt es nach der Ausmusterung als Oldtimer und der Feuerwehrverein sorgt dafür, dass es stets für repräsentative Zwecke "einsatzbereit" ist.

Auf dem Puzzleplatz rechts gilt es, das Löschgruppenfahrzeug LF 20 zusammenzusetzen, das seit 2019 im Einsatz ist. Das Fahrgestell stammt ebenfalls von Mercedes, der Aufbau von Ziegler. Das Fahrzeug führt neben einem Tank mit 2000 Liter Löschwasser auch 200 Liter Schaummittel und einen fest verrohrten Dach-Wasserwerfer mit. Außerdem birgt es ein Sprungpolster, eine Schiebeleiter, Chemikalien-Schutzanzüge und einen Überlebensanzug. 

(Informationen zu den Fahrzeugen aus "150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schwabmünchen", Schwabmünchen 2019)

 

Ehrensache Puzzle

 

 

Ehrensache Ostwand

 

drucken nach oben