Laster verliert Batterien: Säure läuft aus, Straße gesperrt 20.08.2019

Unfall A30 19.08.2019

Mit 30 Mann waren die Feuerwehren aus Graben und Schwabmünchen im Einsatz, nachdem ein Laster Batterien verloren hatte und Säure auf die Fahrbahn gelaufen war.

 

Graben

19.08.2019

Laster verliert Batterien: Säure läuft aus, Straße gesperrt

 

In Graben verlor ein Laster Batterien, so dass Säure auf die Fahrbahn lief. Die Ursache für das Malheur scheint klar.

 

 

 

Ein Laster verlor am Montagmittag im Kreisverkehr bei den Logistikzentren kurz vor der B17-Auffahrt in Graben zwei „Panzerplattenbatterien“ mit jeweils 12 Batterieeinheiten. Der Laster hatte eine große Hebebühne geladen. Aus deren rechten Kasten fielen die Batterien auf die Straße, weil sie laut Polizei nicht richtig gesichert worden waren.

Durch den Aufprall wurde die Betondecke im Kreisverkehr beschädigt und es lief Säure auf die Fahrbahn. Die Feuerwehren Graben und Schwabmünchen rückten mit 30 Helfern an, bargen die Batterien und säuberten mit einem Spezialmittel den Kreisverkehr. Auch ein Gefahrguttrupp der Autobahnpolizei Gersthofen war sofort in Graben vor Ort. Die Fahrbahn war für 30 Minuten vollständig gesperrt. Für Verkehrsteilnehmer bestand laut Polizei keine Gefahr. Verletzt wurde bei dem Malheur niemand. (nos)

drucken nach oben