Nach Sturm: Autos beschädigt 24.09.2018

Sturmeinsatz am 24.09.2018

Die Polizeiinspektion Schwabmünchen wurde in den frühen Morgenstunden zu einem Einsatz in den Alpenrosenweg nach Schwabmünchen gerufen.

 

Schwabmünchen

 

Nach Sturm: Autos beschädigt  

 

Opfer von Sturm Fabienne wurden auch zwei Autobesitzer in Schwabmünchen und Königsbrunn.

So meldete die Polizeiinspektion Schwabmünchen in den frühen Morgenstunden einen Einsatz im Alpenrosenweg in der Stadt. Durch die Sturmböen in der Nacht auf Montag war ein Stamm eines Baumes in einem Privatgrundstück abgebrochen und einen ordnungsgemäß geparkten Pkw gefallen. Der große Baum blockierte zudem die angrenzende Fahrbahn und musste von der Feuerwehr beseitigt werden. Am Pkw entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden durch Beulen und Kratzer.

Auch in Königsbrunn wurde ein abgestellter Pkw beschädigt. Ein Bauzaun war vom Wind umgedrückt worden und auf das Auto gefallen.

Im Raum Bobingen kippte ein Bauzaun um und in der Roggenmühstraße sürzte ein Baum auf fünf Meter Höhe gebrochener Baum auf die Fahrbahn. Er musste von der Feuerwehr beseitigt werden. Die Krumbacher Straße war nach Regen kurzzeitig überflutet. (pit)

drucken nach oben