Tank leckgeschlagen: Feuerwehr pumpt 400 Liter Diesel ab 23.03.2018

Gefahrstoffunfall Demharter Mühle 2018

Tank leckgeschlagen: Feuerwehr pumpt 400 Liter Diesel ab

 

 

Ein großes Dieselleck hat am Donnerstagmorgen die Schwabmünchner Feuerwehr beschäftigt. An einem Sattelzug war auf einem Betriebsgelände in Schwabmünchen der Dieseltank der Zugmaschine aufgerissen, berichtet die Feuerwehr. Durch das Leck trat massiv Diesel aus und lief auf den Betriebshof. Die Feuerwehr Schwabmünchen fing zunächst den Treibstoff auf und dichtete dann das Leck provisorisch ab. Anschließend wurde der restliche Diesel mit einer Spezialpumpe abgesaugt. Insgesamt wurden 400 Liter Diesel aufgefangen und abgepumpt. Der bereits ausgelaufene Diesel wurde mit Ölbinder abgebunden. Durch den schnellen Einsatz konnte eine größere Umweltgefährdung verhindert werden. Die Feuerwehr war rund eineinhalb Stunden mit zwölf Mann im Einsatz.

drucken nach oben