Unbekannte verteilen ein Dutzend Kürbisse auf Straße 26.08.2018

Feuerwehr im Einsatz

Unbekannte verteilen ein Dutzend Kürbisse auf Straße

 

 

In Schwabmünchen haben sich Unbekannte in der Nacht auf Sonntag einen bösen Scherz erlaubt. Sie verteilten jede Menge Kürbisse auf einer Hauptverkehrsstraße.

Training für Halloween? Unbekannte haben in Schwabmünchen (Landkreis Augsburg) mehr als ein Dutzend Kürbisse auf eine Hauptverkehrsstraße gelegt. "Das ist gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr und kein Lausbubenstreich", sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Unbekannte verteilen Kürbisse auf großer Straße

Die größten Kürbisse hätten ein Gewicht von 15 Kilo und könnten ein Auto erheblich beschädigen. Mindestens ein Auto ist in der Nacht zum Sonntag über die Früchte gefahren.

Nach ersten Erkenntnissen könnten die Täter nach dem Besuch des Singoldsand Festivals am Samstagabend über die Stränge geschlagen haben. Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei Schwabmünchen unter Tel. 08232/9606-0 entgegen. (dpa/lby)

drucken nach oben