Unterallgäu | Ettringer Reithalle wird ein Opfer der Flammen 27.11.2017

Brand in Ettringen 27.11.2017

 

Unterallgäu | Ettringer Reithalle wird ein Opfer der Flammen

 

 

Mit einem Großaufgebot mussten die Feuerwehren heute in den frühen Morgenstunden in  Ettrringen (Kreis Unterallgäu) ausrücken. Eine Reithalle am Ortsrand stand in Flammen.

 

 

Gegen 03.40 Uhr ging am heutigen Montagmorgen ein Notruf bei der Integrierten Leitstelle Donau-Iller ein.

 

 

 

Bei Ettringen stand eine Reithalle in Flammen, das Feuer waren schon bei der Anfahrt für die Kräfte der Feuerwehr gut zu erkennen. Der Brand musste sowohl von einer Drehleiter aus, als auch von einem Trupp im Gebäude selbst bekämpft werden.

 

Da das Löschwasser aus einem vor Ort befindlichen Vorratsbehälter nicht ausreichte, mussten nahe Bäche und Hydranten angezapft werden, sowie eine Abfüllung der Tanklöschfahrzeuge im Ettringer Papierwerk erfolgen.

Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Auch Tiere sind nicht zu Schaden gekommen. Zur Schadenshöhe und Brandursache kann noch keine Aussage getroffen werden. Die Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes der Kriminalpolizei Memmingen dauern an.

 

 

 

 

 

drucken nach oben