Von oben gesehen. Ein virtueller Rundflug über Schwabmünchen von 1900 bis heute

Sonntag, den 16.09.2018, 19.30h - 20.30h

Von oben gesehen

Wieder einmal mussten die Gäste bei uns Stühle schleppen. Es kamen sehr viel mehr Interessierte als erwartet. Wir schwören: der Fehler passiert uns nicht mehr!
Als alle einen Platz gefunden hatten, konnte die "Pilotin", Stadtarchivarin Sabine Sünwoldt, starten und wir begaben uns auf einen Rundflug über Schwabmünchen, in Raum und Zeit. Allerdings natürlich nur anhand von Luftaufnahmen. Sie stammten aus der Zeit von 1900 bis heute. Dabei ging es vom Panorama aus dem Jahre 1915, das Schwabmünchen als Gemeinde am Fuße der Alpen zeigte, bis zum aktuellen Luftbild vom Areal um das Fuggerschloss, auf dem sich gerade in den letzten Jahren viel getan hat. Über die Gewerbe- und Wohngebiete, die eingemeindeten Vororte und die Innenstadt, so dass es manchmal sogar den eingefleischten Schwabmünchen-Kennern im Publikum nicht leicht fiel, das Motiv gleich zu verorten. Von oben sieht eben manchmal alles ganz anders aus.

Dazu gab es das Neueste von gestern aus den Akten des Stadtarchivs, und nähere Informationen zu dem, was "unter uns" (eigentlich an die Wand gebeamt) zu entdecken war.

 

drucken nach oben