zugelassene Wahlvorschläge für die Wahl des Jugendbeirats Schwabmünchen

1. Für die Wahl der direkt zu wählenden Jugendbeiratsmitglieder zum Jugendbeirat Schwabmünchen wurden folgende Wahlvorschläge rechtzeitig eingereicht und zugelassen:

  1. Haupeltshofer Michael, Jugendrotkreuz, Auszubildender Fachinformatiker, 17 Jahre
  2. Brinz Nicolas, Evangelische Jugend, Student, 22 Jahre
  3. Siebeneicher Fabian, Auszubildender Metallbauer, 19 Jahre
  4. Müller Rebekka, Freiwillige Feuerwehr, Schülerin, 15 Jahre
  5. Pilawa Anna-Christin, Freiwillige Feuerwehr, Schülerin, 17 Jahre
  6. Kraus Felix, Singoldsand Festival, Verwaltungsfachangestellter, 19 Jahre
  7. Kühnel Simon, Singoldsand Festival, Elektriker f. Energie u. Gebäudetechnik, 20 Jahre
  8. Merbold Lorenz, Singoldsand Festival, Werkzeugmacher, 19 Jahre
  9. Seiler Kilian, Singoldsand Festival, Schüler, 15 Jahre
  10. Hirsch Enzo, Singoldsand Festival, Schüler, 22 Jahre
  11. Hellwig Maja, Schülerin, 17 Jahre
  12. Lesueur David, Jugendkulturzentrum U_Turn, Einzelhandelskaufmann, 18 Jahre
  13. Schmid Leonhard, Volleyball, Anlagenmechaniker Sanitär und Heizung, 22 Jahre
  14. Schaur Lisa, angehende Erzieherin, 21 Jahre
  15. Schmidle Dominik, Werkzeugmechaniker, 19 Jahre


2. Die Wahl der direkt zu wählenden Jugendbeiratsmitglieder zum Jugendbeirat Schwabmünchen wird ausschließlich per Briefwahl durchgeführt. Dazu erhalten alle Wahlberechtigten bis spätestens 29. Mai 2018 die zur Durchführung der Wahl notwendigen Unterlagen (Stimmzettel, Wahlschein, Stimmzettelumschlag und Wahlbrief) übersandt.

Für die Wahl der direkt zu wählenden Jugendbeiratsmitglieder zum Jugendbeirat Schwabmünchen sind alle in Schwabmünchen und den Stadtteilen wohnhaften Jugendlichen wahlberechtigt, die am Stichtag (19.06.2018) 14 aber noch nicht 24 Jahre alt sind und seit mindestens drei Monaten ihren Aufenthalt in Schwabmünchen haben. Das heißt, dass alle Jugendlichen, die zwischen dem 20.06.1994 und dem 19.06.2004 geboren sind und bereits seit dem 19.03.2018 in Schwabmünchen wohnen, wahlberechtigt sind und somit die oben genannten Wahlunterlagen bis spätestens 29.05.2018 erhalten.

Personen die meinen, wahlberechtigt zu sein und bis zum 29.05.2018 keine Wahlunterlagen zugesandt bekommen haben, können bis zum Tag vor der Wahl, also bis zum 18.06.2018 beim Wahlleiter im Rathaus, Zimmer 103, Fuggerstraße 50, Beschwerde einlegen.

drucken nach oben